16. September 2009

ASUE-Kurzinformation: Ideale Wärme für das Haus

Berlin, 16. September 2009: Das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) schreibt seit diesem Jahr – abgesehen von wenigen Ausnahmen – die anteilige Nutzung erneuerbarer Energien bei neu zu errichtenden Wohn- und Bürogebäuden vor. Als erneuerbar im Sinne dieses Gesetzes gelten Biomasse, Solarthermie, Wärmepumpen, Bioöl und Biogas. Welche Möglichkeiten dabei speziell die Kombination von hocheffizienten Gasbrennwert-Systemen mit der Solarthermie bietet, zeigt jetzt eine neue Kurzinformation der ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e. V. mit dem Titel „Ideale Wärme für das Haus: Solar-Erdgasbrennwert-Systeme“ auf.

Zur Gewinnung von Solarwärme gibt es verschiedene Ausführungen von Sonnenkollektoren. Sie nutzen die Sonnenstrahlung, um – je nach Dimensionierung – nur das Trinkwasser zu erwärmen oder zusätzlich noch die Raumheizung zu unterstützen. Schon im ersten Fall lassen sich pro Jahr bis zu 60 Prozent der für die Trinkwassererwärmung notwendigen Energie gewinnen. Erst bei ungenügender Sonneneinstrahlung – beispielsweise im Winter – springt dann das Gasbrennwert-Gerät ein. Da Gasbrennwert-Geräte durch die Nutzung der Kondensationswärme des Abgases einen besonders hohen Wirkungsgrad besitzen, stellt eine solche Kombination im Ergebnis eine hocheffiziente sowie umweltschonende Lösung zur Warmwasserbereitung und Heizung dar.

Die neue ASUE-Kurzinformation „Ideale Wärme für das Haus: Solar-Erdgasbrennwert-Systeme“ umfasst 24 Seiten und enthält neben den betreffenden gesetzlichen Rahmenbedingungen auch Hinweise zur Planung und Dimensionierung einer Solaranlage. Außerdem werden verschiedene Arten von Kollektoren sowie Komplettsysteme vorgestellt. Abschließend informiert die Broschüre über Kostenaspekte und Fördermöglichkeiten. Die Publikation kann über den Verlag Rationeller Erdgaseinsatz, Stauffenbergstraße 24, 10785 Berlin, Fax: (030) 23 00 58 98, zum Preis von 1,50 Euro incl. MwSt. pro Exemplar, zuzüglich Verpackung und Versandkosten (Mindestbestellwert 10,-- Euro), bezogen werden. Zudem lässt sich die neue Veröffentlichung als PDF-Datei von der ASUE-Homepage unter www.asue.de aus der Rubrik „Themen“, „Energie im Haus“, „Veröffentlichungen“ herunter laden.

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de