05.10.2005

ASUE-Liste sparsamer Haushaltsgeräte: Sparen mit effizienten Haushaltsgeräten einfach gemacht

Die Industrie bietet eine große Palette an Geräten, die die Arbeit im Haushalt vereinfachen, darunter Kühl- und Gefriergeräte, Wasch- und Spülmaschinen sowie Wäschetrockner. Damit sich eine solche Investition lohnt, sollten die Geräte nicht nur zuverlässig arbeiten, sondern auch eine möglichst lange Lebensdauer besitzen. Darüber hinaus sollen sie sehr sparsam sein, denn ein niedriger Strom- und Wasserverbrauch verursacht weniger Betriebskosten und entlastet die Umwelt. Dabei sind die sparsamen Geräte oft eine besonders lohnende Investition, machen sie ihren Aufpreis im Laufe ihrer gesamten Lebensdauer durch die niedrigeren Betriebskosten doch meist mehr als wett.

Aber welche Haushaltsgeräte sind nun als besonders sparsam einzustufen? Antwort auf diese Frage gibt die Übersicht „Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2005/06“, die die ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e. V. jetzt veröffentlicht hat. Die umfangreiche Liste basiert auf einer Marktanalyse von mehr als 3.000 Haushalts-Großgeräten des Niedrig-Energie-Institutes Detmold und enthält daraus jene Modelle, die als besonders oder relativ sparsam eingestuft wurden. Zur besseren Übersichtlichkeit sind die Geräte nicht nur in die Kategorien „Kühlschränke“, „Gefriergeräte“, „Waschmaschinen“, „Spülmaschinen“ sowie „Wäschetrockner“ eingeteilt, sondern auch entsprechend ihres Energieverbrauchs geordnet. Darüber hinaus gibt die Liste weitere zahlreiche Tipps und Hinweise, etwa zu Energiekennzeichen, Gerätetypen und weiteren Einsparmöglichkeiten – zum Beispiel zur Auswahl des optimalen Aufstellortes für Kühlgeräte oder die Warmwassernutzung bei Wasch- und Spülmaschinen. Beispielsweise in der Kategorie „Wäschetrockner“ hat sich mit den Erdgas-Wäschetrocknern ein bisher wenig verbreitetes System als sparsamstes herausgestellt. 

Die Broschüre kann unter www.asue.de aus der Rubrik „Sparsame Haushaltsgeräte“ als pdf-Datei heruntergeladen werden. Dort gibt es auch direkten Zugriff auf die komplette Datenbank, mit deren Hilfe man sich schnell das individuell passende und zugleich sparsamste Haushaltsgerät anzeigen lassen kann. Bei Bedarf kann eine Druckfassung der Broschüre „Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2005/06“ auch bei der ASUE, Postfach 25 47, 67613 Kaiserslautern, Telefon: (06 31) 360 90 70, Telefax: (06 31) 360 90 71, E-Mail: info@asue.de, (als Einzelexemplar kostenlos) angefordert werden.

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de