21.11.2006

Energie Erdgas: Effiziente Technik und Erneuerbare Energien

Der Energiebedarf steigt weltweit deutlich an. Die Folgen sind eine weitere Verknappung der fossilen Energieressourcen sowie ein Anstieg der Umwelt belastenden Emissionen. Aus energie- und umweltpolitischen, aber auch volkswirtschaftlichen Gründen sind daher Maßnahmen zur Energieeinsparung sowie zur Energieeffizienzsteigerung unabdingbare Forderungen. In der neuen Broschüre „Energie Erdgas: Effiziente Technik und Erneuerbare Energien“ der ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e. V. werden aktuelle und zukünftige Möglichkeiten zur Senkung von Energieverbrauch und Emissionsreduktion vorgestellt. Erdgas spielt in der umweltbewussten Energieversorgung eine Schlüsselrolle: Es ist der emissionsärmste fossile Energieträger und kann zudem in vielen Anwendungen Energieträger ersetzen, die höhere Umweltbelastungen verursachen. Ein weiterer Erfolgsfaktor sind die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten – etwa bei der Heizung, Warmwasserbereitung, Kälte- und Stromerzeugung sowie als Kraftstoff – und der hohe Anwendungskomfort. Nicht zuletzt ermöglicht Erdgas sinnvolle Kombinationen mit Erneuerbaren Energien wie Solarwärme, Gaswärmepumpen oder Biogas. Die niedrigen Emissionen von Erdgas sind auf den hohen Wasserstoffanteil zurückzuführen. Denn Wasserstoff verbrennt rückstands- und emissionsfrei zu Wasser und gilt daher als Energie der Zukunft. Erdgas als wasserstoffreichster fossiler Energieträger kann daher in idealer Weise die Brückenfunktion für den Übergang zur Wasserstoffwirtschaft übernehmen. Dementsprechend hat Erdgas schon heute eine große Bedeutung. So stellt es mit einem Anteil von 47 Prozent die wichtigste Säule in der Wohnungsbeheizung in Deutschland dar. Und die breite Anwendung dieses Energieträgers ist nach Angaben der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe auch langfristig gesichert, denn die heute bekannten Vorkommen reichen noch für viele Jahrzehnte. Diese Reichweite wird sich durch die Beimischung von Biogasen ins Erdgasnetz weiter erhöhen. 

Wie Erdgas heute und in Zukunft entscheidende Beiträge zur Energieeinsparung und zur Schonung der Umwelt leisten kann, das zeigt die neue Broschüre an konkreten, praktischen Beispielen auf. Sie hat daher für Politiker, Schulen, Energieversorger, SHK-Fachbetriebe, Architekten, Fachplaner, Schornsteinfeger sowie für alle Nutzer von Energie einen hohen Informationswert. „Energie Erdgas: Effiziente Technik und Erneuerbare Energien“ kann über den Verlag Rationeller Erdgaseinsatz, Postfach 25 47, 67613 Kaiserslautern, Fax: (06 31) 360 90 71, zum Preis von 0,50 Euro pro Exemplar zuzüglich Verpackung, Versandkosten und Mehrwertsteuer (Mindestbestellwert 10 Euro) bezogen werden. Einzelexemplare sind bei der ASUE, Tel.: (06 31) 360 90 70, E-Mail: info@asue.de, kostenfrei erhältlich. Zudem kann die Broschüre als PDF-Datei von der ASUE-Homepage unter www.asue.de aus der Rubrik „Umwelt- und Klimaschutz/Veröffentlichungen“ herunter geladen werden. 

ASUE 

Bei Veröffentlichung erbitten wir einen Beleg an:
ASUE e. V., Postfach 30 37 27, 10726 Berlin.

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de