12. August 2009

"Hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplung mit Gasturbinen"

Berlin, 12. August 2009: Am 29. und 30. September führt die ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e. V. in Berlin die Fachtagung „Hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplung mit Gasturbinen“ durch. Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Betreiber, Planer, Energieberater sowie an Entscheider aus der Politik. Ziel ist es, neben den Fachinformationen, die mit den Fachvorträgen vermittelt werden, auch den Erfahrungsaustausch zu fördern. Gasturbinen sind seit vielen Jahren bewährte Komponenten von effizienten Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) und haben sich sowohl im industriellen Bereich als auch der kommunalen Strom- und Wärmewirtschaft bewährt. In der Nah- und Fernwärmeversorgung liegt ihr Anteil bei über 40 Prozent. In der Prozesstechnik liegt der Anwendungsfokus von Gasturbinen häufig auf der Trocknung und Nachverbrennung von Schad- und Geruchsstoffen.

Im Rahmen der ASUE-Fachtagung werden unter anderem 16 Vorträge geboten. Den Schwerpunkt dabei bilden technische Informationen zu Gasturbinen beziehungsweise Mikrogasturbinen sowie praxiserprobte Anwendungsbeispiele, etwa der Gasturbineneinsatz in einer Papierfabrik oder die Kombination einer Mikrogasturbine mit einer Absorptionskälteanlage. Daneben befassen sich einige Fachvorträge aber auch mit den Randbedingungen, etwa Fördermöglichkeiten im Rahmen des KWK- und des Erneuerbare-Energien-Gesetzes, dem CO2-Emissionshandel sowie den Marktpotenzialen der Kraft-Wärme-Kopplung. Denn neben der wirtschaftliche Lage, den Energiepreisen sowie den Kosten für die Kapitalbeschaffung haben auch die staatliche Förderung und der CO2-Emissionshandel wesentlichen Einfluss auf den wirtschaftlich sinnvollen Einsatz von Gasturbinenanlagen. 

Das Einladungs-Faltblatt mit dem genauen Programmablauf und weiteren Informationen zur ASUE-Fachtagung „Hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplung mit Gasturbinen“ finden Sie unter www.asue.de in der Rubrik „Veranstaltungen“. Sie können es auch direkt bei der ASUE, Tel.: (030) 23 00 50 92, E-Mail: info@asue.de, anfordern.

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de