08.07.2009

Ideale Wärme für Wohn- und Bürogebäude (Solar-Erdgas-Brennwert-Systeme)

Berlin, 08. Juli 2009: Für neu zu errichtende Wohn- und Bürogebäude schreibt das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) die Nutzung erneuerbarer Energien bei der Wärmeversorgung vor. Ausgenommen davon sind nur Wohngebäude mit weniger als 50 m2 Nutzfläche sowie Ferienhäuser, die weniger als vier Monate pro Jahr bewohnt sind. Als erneuerbar im Sinne dieses Gesetzes gelten Biomasse, Solarthermie, Wärmepumpen, Bioöl und Biogas. Um Architekten und Planer bei der Umsetzung dieser Bestimmungen zielgerichtet und effizient zu unterstützen, hat die ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e. V. jetzt die Broschüre „Ideale Wärme für das Haus: Solar-Erdgasbrennwert-Systeme“ veröffentlicht.
Die Publikation fokussiert auf die Nutzung von Sonnenenergie zur Umsetzung des EEWärmeG, da bereits 0,04 m2 Kollektorfläche pro m2 Nutzfläche die neuen gesetzlichen Vorgaben erfüllen. Als Hilfe zur praktischen Realisierung enthält die Broschüre mehrere Beispiele, die auf der Kombination von solarthermischen Anlagen mit Erdgas-Brennwertgeräten beruhen. Durch die Nutzung der kostenlosen Sonnenenergie lassen sich mit einer Solaranlage im Jahresdurchschnitt bis zu 60 Prozent der für die Warmwasserbereitung erforderlichen Energie einsparen. Den restlichen Energiebedarf sowie die Heizwärme erzeugt dann ein Erdgas-Brennwertgerät. Diese Kombinationslösung ist nicht nur kostengünstig, sondern auch in hohem Maße umwelteffizient. Größer dimensionierte Sonnenkollektoranlagen können zudem zusätzlich zur Heizungsunterstützung eingesetzt werden, was zu einer noch höheren Kosteneinsparung beiträgt.

Die 22-seitige ASUE-Broschüre „Ideale Wärme für das Haus: Solar-Erdgasbrennwert Systeme“ enthält Informationen zu den aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen und zur Funktionsweise solarthermischer Anlagen. Außerdem stellt sie Solar-Erdgas-Komplettsysteme vor und beinhaltet Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, die von praktischen Hinweisen, etwa zu Fördermöglichkeiten oder zur Auswahl  geeigneter Sonnenkollektoren, ergänzt werden. Die Publikation kann über den Verlag Rationeller Erdgaseinsatz, Stauffenbergstraße 24,10785 Berlin, Fax: (030) 23005898, zum Preis von 2,38 Euro incl. MwSt pro Exemplar, zuzüglich Verpackung und Versandkosten (Mindestbestellwert 10 Euro), bezogen werden. Einzelexemplare sind bei der ASUE, E-Mail: info@asue.de, kostenfrei erhältlich. Zudem lässt sich die neue Veröffentlichung als PDF-Datei von der ASUE-Homepage (www.asue.de) aus der Rubrik „Themen“, „Energie im Haus“, „Veröffentlichungen“ herunter laden.

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de