07. Juli 2010, Düsseldorf

Workshop „Krankenhaus-Technik“, Düsseldorf


Veranstaltungsort: Rheinterrasse Düsseldorf,
Joseph-Beuys-Ufer 33, 40479 Düsseldorf
Veranstaltungszeitraum: 09.30 - 15.30 Uhr
Veranstaltungsgebühr: kostenfrei

Seit einerseits die Energiepreise steigen und andererseits Krankenhäuser zunehmend nach ökonomischen Kriterien betrieben werden, ist die eigenständige, möglichst von den Energiepreisschwankungen unabhängige Versorgung ein großes Thema in deutschen Kliniken. Die Gesundheitsreform, steigende Fixkosten und zunehmende gesetzliche Anforderungen führen zu einem zunehmenden Kostendruck bei den Krankenhäusern. Da die Einahmen für erbrachte Leistungen größtenteils staatlich reglementiert sind, richtet sich das Hauptaugenmerk auf die Minimierung der Kosten.

Programmablauf

09:00 Einlass und Begrüßungskaffee
 
09:30 Begrüßung und Vorstellung der Kooperationspartner
Dipl.-Ing. Matthias Kabus,
 EnergieAgentur.NRW
 
10:00 KWK: Energieeffizienz,
Fördermittel, Einsatzmöglichkeiten
Dr. Jochen Arthkamp,
 ASUE
 
10:30 Lohnt sich Kraft-Wärme-Kopplung
im Krankenhaus? - Und was muss man beachten?
Othmar Verheyen, 
Universität Duisburg-Essen, Institut für Energie- und Umweltverfahrenstechnik
   
11:00 Rechtliche Rahmenbedingungen für
KWK-Anlagen - Bestands- und Neuanlagen
Ulf Jacobshagen,
 Rechtsanwälte Becker Büttner Held
 
11:30 Kaffeepause
   
12:00 Förderung von KWK-Anlagen
Dipl.-Ing. Matthias Kabus,
 EnergieAgentur.NRW
     
12:30 Energierechtliche Rahmenbedingungen
für Krankenhausstandorte
Ulf Jacobshagen,
 Rechtsanwälte Becker Büttner Held
 
13:00 Mittagspause
 
14:00 Sanierung von Krankenhaus
Heizzentralen mit BHKW - Praxisbeispiele
Dipl.-Ing. Willy Willmes,
 ISW Ingenieur GmbH
Dipl.-Ing. Alexander Magoley, Leiter Abteilung Bau und Technik - Evangelische Stiftung Volmarstein
 
14:30 Diskussionsrunde
 
15:30 Ende der Veranstaltung
 

Moderation: Matthias Kabus, EnergieAgentur.NRW

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de