21. September 2020

Wichtige Info für Käufer von Brennstoffzellen in 2020

Wer 2020 eine Brennstoffzelle gekauft und installiert hat, kann sich freuen. Dann nun wurde die Kumulierung der Brennstoffzellenförderung nach dem KfW-Programm 433 mit den KWK-Zuschlägen nach KWKG freigegeben.

Die Problematik der Kumulierung der Förderung von Brennstoffzellen nach dem KfW-Programm 433 und den KWK-Zuschlägen nach dem KWK-Gesetz seit Inkrafttreten des sog. Energiesammelgesetzes im Dezember 2018 war in vergangenen ASUE-Newslettern mehrfach Thema (ASUE berichtete hier und hier). Hiernach müssen gemäß dem EU-Beihilferecht Fördermittelgeber einen Nachweis erbringen, dass die Kumulierung der o. g. Fördermittel nicht zu einer Überförderung der Anlage führe.

Kein Papier – elektronisches Anzeigeverfahren wieder aktiv

Rückwirkend für das Jahr 2019 hatte die KfW (bzw. das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) als vorgesetzte Behörde) für das KfW-Programm 433 diesen Nachweis im Januar dieses Jahres erbracht und an das zuständige BAFA übermittelt. Nun liegt auch endlich der Nachweis für das vorliegende Jahr vor und das BAFA hat das KfW-Programm 433 in der Kumulierungsliste auf seiner Website veröffentlicht. Mit dieser Veröffentlichung können nun Betreiber von Brennstoffzellenheizungen, die das KfW-Programm 433 in Anspruch genommen haben, die Anlage wieder über das vereinfachte, elektronische Anzeigeverfahren beim BAFA anmelden und müssen nicht mehr stattdessen den kostenpflichtigen Papierantrag stellen wie zuvor.

Für das Jahr 2021 muss die KfW (bzw. das BMWi) den Nachweis erneut erbringen. Es bleibt zu hoffen, dass dies dann deutlich schneller vollzogen wird, da der Prozess nun bekannt ist und bereits einmal durchlaufen wurde.

Weitere Infos auf der Website des BAFA: https://www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/Kraft_Waerme_Kopplung/Stromverguetung/Stromverguetung_bis_50_KW/stromverguetung_bis_50_kw_node.html

Ansprechpartner:

Leon Hagemann
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: hagemann[at]asue.de


Broschüre

Wirtschaftliches Sanieren mit Brennstoffzelle – Das Einfamilienhaus
Für Eigentümer von älteren Einfamilien-häusern gibt es eine Reihe von
technischen Möglichkeiten, den Energieverbrauch maßgeblich zu senken und...

Wirtschaftliches Sanieren mit Brennstoffzelle: Das Einfamilienhaus