2017

Sektorenkopplung mit Gas


2017

Minderung der Heizenergieverbrauchs


2017

Vergleiche der Kapitalwerte der Wärmeerzeugungskosten


2017

Spez. Wärmebedarf nach Baujahr


2017

„Erzeugungs- und Abnahmeleistung“ und „Geplanter Nord-Süd-Netzausbau“


2017

Erzeugung durch volatile Erneuerbare und durch regelbare Stromerzeuger


2018

Die an der Biogasbildung beiteiligten Bakterien stammen aus der "archaischen" Uhrzeit der Evolution. Ihre Fähigkeiten nutzen wir heute für die Erzeugung von grünem Gas in Biogasanlagen. Der biologische Prozess der Produktion von Methan (CH4) heißt Methanogenese.

Die Grafik stellt symbolisch die Vielfalt der am Prozess beteiligten Bakterien-Spezies dar. Zusätzlich sind die in der Abbaukette vorkommenden Stoffgruppen von der hochkomplex aufgebauten Biomasse bis hinunter zu den niedermolekularen Endprodukten aufgeführt.


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 45


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 45


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 43


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 42


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 41


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 40


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 38


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 35


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 33


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 32


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 29


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 29


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 29


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 28


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 27


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 25


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 23


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 23


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 21


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 18


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 18


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 17


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 16


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 15


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 15


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 14


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 13


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 13


2011

Grafik aus der Broschüre "Bio-Erdgas" (07 06 11), Seite 12


2008

Seit langem ist bekannt, dass sich das Gasnetz ideal zur Verteilung regenerativer Energien (Bio-Erdgas) und von Wasserstoff anbietet. Bio-Erdgas ist aufbereitetes Biogas, das durch Fermentation von Biomasse entsteht. Erneuerbare Energien (Sonne, Wind) unterliegen meist Schwankungen. Bio-Erdgas hingegen kann in Deutschland erzeugt und über das Gasnetz transportiert werden. Schwankungen zwischen Produktion und Bedarf werden von Gasspeichern kompensiert.


2008

Seit einigen Monaten wird in Deutschland Bio-Erdgas in das Gasnetz eingespeist. Die deutsche Gaswirtschaft leistet damit einen wirksamen Beitrag zur Bekämpfung der Klimaerwärmung und zur Erreichung der Klimaschutzziele im Rahmen des Kyoto-Protokolls. Trotz noch zahlreicher wirtschaftlicher und technischer Herausforderungen beweisen die Pionieranlagen, dass es geht. Die Karte zeigt eine beispielhafte Auswahl der deutschen Bio-Erdgas-Projekte sowie Einspeisestellen und –mengen (Stand März 2008). 


2008

Das Gasnetz und die Erdgas-/Bio-Erdgasgeräte-Technologien unterstützen den Ausbau Erneuerbarer Energien. Die vorhandene Gas-Infrastruktur bildet eine ideale Voraussetzung zur Erhöhung der Anteile Erneuerbarer Energien im Wärmemarkt.


2008

Der Austausch eines Standardkessels (vor 1978) durch ein Erdgas-Brennwertgerät mit Solarunterstützung für Warmwasser und Heizung kann den Primärenergieverbrauch um bis zu 50 Prozent senken. Die Erdgas-Wärmepumpe ist ab ca. 30 kW auf dem Markt verfügbar; Geräte mit kleineren Heizleistungen werden voraussichtlich in den nächsten Jahren angeboten. Das Einsparpotenzial wird noch größer, wenn in Zukunft Bio-Erdgas in Brennwertkesseln und Wärmepumpen eingesetzt werden kann.


2007
Broschüre Bio-Erdgas: Regenerative Energie mit Zukunft (07 06 11), Seite 5, Abbildung 1 
 
Politisches Ziel:
Senkung des Energiebedarfs in Deutschland durch Steigerung der Energieeffizienz und Ausbau der Nutzung von erneuerbaren Energien, z. B. Bio-Erdgas (qualitative Darstellung)

2007

Broschüre Bioerdgas: Regenerative Energie mit Zukunft (07 04 07), Seite 6, Abbildung 2


2007

Broschüre Bio-Erdgas: Regenerative Energie mit Zukunft (07 04 07), Seite 6, Abbildung 3


2007

Broschüre Bioerdgas: Regenerative Energie mit Zukunft (07 04 07), Seite 7, Abbildung 4


2007

Broschüre Bio-Erdgas: Regenerative Energie mit Zukunft (07 04 07), Seite 7, Abbildung 5


2007

Broschüre Bio-Erdgas: Regenerative Energie mit Zukunft (07 04 07), Seite 7


2007

Broschüre Bio-Erdgas: Regenerative Energie mit Zukunft (07 04 07), Seite 9, Abbildung 7


2007

Broschüre Bio-Erdgas: Regenerative Energie mit Zukunft (07 04 07), Seite 10, Abbildung 8


2007

Broschüre Bioerdgas: Regenerative Energie mit Zukunft (07 04 07), Seite 10, Abbildung 9


2007

Broschüre Bio-Erdgas: Regenerative Energie mit Zukunft (07 04 07), Seite 12, Abbildung 10


2007

Broschüre Bioerdgas: Regenerative Energie mit Zukunft (07 04 07), Seite 13, Abbildung 11


2007

Broschüre Bio-Erdgas: Regenerative Energie mit Zukunft (07 04 07), Seite 13, Abbildung 12


2007

Broschüre Bio-Erdgas: Regenerative Energie mit Zukunft (07 04 07), Seite 16, Abbildung 14


2007

Regenerative Energie mit Zukunft (07 04 07), Seite 16, Abbildung 14


2007
Broschüre Bio-Erdgas: Regenerative Energie mit Zukunft (07 06 11), Seite 17, Abbildung 15
 
Das Mischungsverhältnis Bio-Erdgas/Erdgas kann sich aufgrund unterschiedlicher Ein- und Auspeise-Profile ändern

2007

Broschüre Bio-Erdgas: Regenerative Energie mit Zukunft (07 04 07), Seite 19, Abbildung 16


2007

Broschüre Bio-Erdgas: Regenerative Energie mit Zukunft (07 04 07), Seite 26, Abbildung 20


2007

Regenerative Energie mit Zukunft (07 04 07), Seite 29, Abbildung 21