2014

Steigende Energiepreise und die ambitionierten Ziele der Regierung zur Minderung von Treibhausemissionen Rücken die Mikro-KWK Anwendungen wieder in den Vordergrund. Allein 40 % der gesamten Endenergie wird im Gebäudesektor verbraucht. Dieser stellt dabei ein großes Potenzial zur Verbesserung der Energie-effizienz. Eine effiziente Anlagentechnologie ist die dezentrale Kraft-Wärme-Kopplung. Insbesondere im kleinen Leistungssegment nimmt die Zahl der Anlagen in den letzten Jahren kontinuierlich zu.


2014

Ergänzende Information zur ASUE-Broschüre „Leitfaden zur Anmeldung und steuerlichen Behandlung von Mikro-BHKWs bis zu 5 kW“
Broschüre als PDF downloaden


23.03.2015

Ergänzende Information zur ASUE-Broschüre „Leitfaden zur Anmeldung und steuerlichen Behandlung von Mikro-BHKWs bis zu 5 kW“


19.11.2015

Die deutsche Finanzverwaltung hat in einer Verwaltungsanweisung an die FA die Einordnung eines BHKW im Wohnungsbau geändert, nachdem das Finanzgerichts Rheinland-Pfalz am 23. September 2014 ein entsprechendes Urteil (Aktenzeichen 3K 2163/12) erlassen hatte.

Was hat sich geändert?


2015

Am 18. Dezember 2015 hat der Bundesrat den von der Bundesregierung eingebrachten Referentenentwurf für ein Gesetz für die Erhaltung, die Modernisierung und den Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung (Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz – KWKG) beschlossen. Gegenüber dem alten KWK Gesetz von 2012 haben sich zahlreiche Änderungen ergeben. Zur leichteren Übersicht hat die ASUE alle wesentlichen Zahlen in einer Tabelle zusammengestellt.