2020

Neues EU-Energielabel ab 2025

Das aktuelle Energie-Effizienz-Label hat ausgedient. Die Skala, die von D bis zum A+++ reicht, ist für Verbraucher zu undeutlich geworden. Ab 2025 gelten in der EU neue Energielabels, die dem Verbraucher ohne Indexzeichen eindeutig zeigen, welches Gerät besonders energieffizient, sparsam im Umgang mit Wasser und/oder leise ist.

Farben bleiben gleich

Die Farben der neuen EU-Effizienzklassen sind dieselben, wie bisher. Auch gibt es weiterhin sieben Klassen, in die die Geräte einsortiert werden können. Neu ist, dass die Klassen mit den Buchstaben A (besonders effizient) bis G (inneffizient) gekennzeichnet werden.

Um den Übergang der Energielabels zu erleichtern, haben wir in dieser Grafik gegenübergestellt, in welche Effizienzklasse die jeweilige Heizung ab 2025 eingeordnet wird. Besonders hervorheben möchten wir, dass mit Brennstoffzellen, Mini-KWK und Gaswärmepumpen auch gasbasierte Effizienztechik mit einem grünem Label der Klasse C vertreten sein wird.

So können Blockheizkraftwerke und auch neuartige Thermokompressions-wärmepumpen nicht nur eine effiziente Alternative zu den in Klasse B einsortierten Sole-Wärmepumpen mit elektrischer Verdichtung darstellen, sondern sie lassen auch die in der Klasse D einsortierten Luft-Wärmepumpen mit Elektroantrieb hinter sich.

Die heute noch in beinahe der Hälfte aller Neubauten verwendeten Gasbrennwert-Geräte werden ab 2025 nur noch in Effizienzklasse E gelistet. Gasbrennwertthermen können sich aber in Kombination mit Solartechnik in Klasse D verbessern.

Download der Grafik
Die Daten liegen in Druckqualität im RGB-Modus vor. Die Umwandlung in den CMYK-Modus erfolgt über spezielle Software wie z.B. Photoshop
Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de