2016

Wirkungsgradvergleich in der Stromerzeugung

Grafik aus der ASUE-Broschüre „CO2-Vermeidung

Die Grafik vergleicht die Wirkungsgrade von verschiedenen Technologien zur Stromerzeugung in Abhängigkeit von der elektrischen Leistung. Im Allgemeinen lässt sich die Tendenz feststellen, dass der Wirkungsgrad mit der Kapazität steigt, so dass v. a. GuD-Kraftwerke ab 100 MW sehr hohe Wirkungsgrade erreichen. Eine Ausnahme stellen allerdings die Brennstoffzellen dar. Diese existieren bisher nur im eher kleinen Leistungsbereich, erreichen aber die höchsten Wirkungsgrade unter den Stromerzeugungstechnologien.

Download der Grafik
Die Daten liegen in Druckqualität im RGB-Modus vor. Die Umwandlung in den CMYK-Modus erfolgt über spezielle Software wie z.B. Photoshop
Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de