2019

Prinzip der thermischen Verdichtung

Die schematische Darstellung eines thermischen Verdichters ist eine Grafik aus der ASUE-Broschüre "KWKK – Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung: Kraft, Wärme und Kälte aus einer Anlage".

Der thermische Verdichter ist ein Bauteil, das z. B. in Gaskühlschränken oder Gaswärmepumpen immer eingesetzt wird. Darin wird ein vorverdichtetes Fluid, z. B. ein Kältemittel, durch Wärme erhitzt und dadurch verdichtet. Nach Wärmeabgabe kann das Fluid entspannt werden, wobei es sich stark abkühlt und dadurch Kälte liefern oder kostenlose Umweltwärme aufnehmen kann.

Download der Grafik
Die Daten liegen in Druckqualität im RGB-Modus vor. Die Umwandlung in den CMYK-Modus erfolgt über spezielle Software wie z.B. Photoshop
Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de