25.09.2018

EFFIZIENZDIALOG 2018 IN BERLIN


NEXT STEPS – Die weiteren Schritte der Energiewende

Die Bundesregierung steht bei der Umsetzung der zukünftigen Schritte ihrer Klimaschutzpolitik zwischen den alten Paradigmen der letzten Regierungsperiode und einer neuen Orientierung, die beispielsweise in der DENA-Leitstudie und zahlreichen Meta-Studien beschrieben wurden. Neben dem Ausbau von Erneuerbaren Energien im Stromsektor werden die weiteren Energiesektoren einen hohen Klimaschutzbeitrag leisten müssen.

Der CO2-Ausstoß hat sich in den letzten Jahren nicht maßgeblich reduziert. Die politisch schwierige Aufgabe des Braunkohleausstiegs steht weiterhin bevor, der Ausbau des Hochspannungsnetzes vollzieht sich nur schleppend. Eine Beschleunigung der Gebäudesanierung bleibt außer Sicht.

Im Dialog werden die unsichere politische Situation bei der weiteren Steuerung von Klimaschutz und Energiewende angesprochen, die notwendigen nächsten Schritte und Maßnahmen der Energiewende erwogen und die Prioritäten von Energiewirtschaft und Industrie aus deren Sicht definiert. Orientierung dabei können die CO2-Vermeidungskosten oder die Vorlaufzeiten bei neuen Technologien sein.

Laden Sie sich das Programm und die vollständige Einladung hier herunter (pdf-Datei, ca. 2 MB).

Diskutieren sie mit!

Ort

Dachgartenrestaurant Käfer
im Deutschen Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Termin

25. September 2018
08:00 bis 10:00 Uhr

Programm

08:00 Uhr
Registrierung und Empfang / Gemeinsames Frühstück

08:30 Uhr
Begrüßung: Dr. Dennis Rendschmidt, Leiter Ordnungspolitik, Presse und Öffentlichkeitsarbeit, DVG

08:35 Uhr
Impulsvortrag: Ergebnisse der „Meta-Studie Sektorenkopplung: Analyse einer komplexen Diskussion“: Hans-Joachim Polk, Präsident ASUE e.V., technisches Vorstandsmitglied VNG

08:45 Uhr
Podiumsdiskussion "Next Steps – Die weiteren Schritte der Energiewende“

mit
Hans-Joachim Polk, Präsident ASUE e.V., technisches Vorstandsmitglied VNG
Dr. Peter Röttgen, Geschäftsführer BEE
Ulrich Benterbusch, Leiter der Unterabteilung II B im BMWi, vertreten durch Frank Bonaldo, Referatsleiter im BMWi, „Energiewende in der Mobilität, Kraftstoffmärkte“

Moderation:
Dr. Dennis Rendschmidt
, Leiter Ordnungspolitik, Presse und Öffentlichkeitsarbeit, DVGW

09:45 Uhr
Zusammenfassung und Gespräch

10:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Senden Sie zur kostenlosen Anmeldung eine Nachricht an buero-berlin@asue.de unter Angabe Ihrer Kontakt- und Firmendaten sowie der Personenanzahl.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der erhöhten Sicherheitsmaßnahmen des Deutschen Bundestages benötigen wir Name, Vorname und Geburtsdatum von allen Gästen (mindestens 5 Tage im Voraus). Diese werden dann an den Polizei- und Sicherheitsdienst weitergeleitet. Für den Einlass ist ein gültiges Ausweisdokument mit Lichtbild notwendig. Wir bitten Sie, diese Unannehmlichkeit zu entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Joachim Polk, Präsident der ASUE und
Prof. Dr. Gerald Linke, Vorstandsvorsitzender des DVGW

 

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de


Einladungskarte ASUE Effizienzdialog 2018 herunterladen

Die voranststehende pdf-Datei enthält alle Informationen zu unserem Effizienzdialog 2018.

 

Kartenansicht ASUE Effizienzdialog 2018

Übersichtsplan: Regierungsviertel Berlin