07.09.2021

Thomas Wencker - Das Wie, Woher und Wohin von Wasserstoff

Wasserstoff ist mit seiner höheren Energiedichte, im Vergleich zu elektrischen Speichern, der Hoffnungsenergieträger für die Schwerindustrie und Teile des Mobilitätssektors. „Grüner“ Wasserstoff und entsprechende synthetische Gase sind auch die Hoffnungsträger für die Branchen der Gaswirtschaft und der Gasfeuerungsanlagenhersteller. Mit erheblichen Investitionen und Fördermitteln werden daher Forschung und Entwicklung in vielen Ländern vorangetrieben.

Der Aktionskreis Energie, ein Projekt des Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit Berlin Steglitz-Zehlendorf, veranstaltete am 07. September 2021 eine Online-Session, in der den Gästen Zukunftsaussichten der Wasserstofftechnologie näher gebracht werden sollten.

Thomas Wencker erläutert in seinem Vortrag von den Verfahren zur Erzeugung von Wasserstoff über die aktuelle Farbenlehre bis hin zu den aktuellen Anwendungsfelden eine umfangreiche Palette der derzeitigen Diskussion um das neue Gas. Dabei klärt er unter anderem über den Unterschied von Plasmalyse und Pyrolyse auf und stellt auch biotechnologische Verfahren zur Herstellung von Wasserstoff und auch zur Methanisierung desselben vor.

Die ASUE gewährt den Nutzern dieser Website ausdrücklich das Recht, die auf dieser Website bereitgestellten Informationen, Texte, Bilder und Grafiken für eigene Zwecke zu verwenden, zu speichern und zu vervielfältigen.
Ansprechpartner:

Thomas Wencker
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: thomas.wencker@dvgw.de


Seitenanzahl: 40
Datum: 07.09.2021
Ort: Online
Veranstalter:

Aktionskreis Energie e.V.