21. Oktober 2020 in Duisburg

FL(EX)PERTEN: Infotag zur Flexibilisierung von Erdgas-KWK


Die Energiewende erfasst nun endgültig auch die KWK. Das kürzlich verabschiedete Kohleausstiegsgesetz hat auch grundlegende Änderungen im KWKG 2017 mit sich gebracht (ASUE berichtete). Bereits ab 2021 wird der KWK-Zuschlag für BHKW mit Stromeinspeisung nur noch für 5.000 Stunden pro Jahr gewährt. Diese Begrenzung schmilzt bis 2025 auf 3.500 Stunden pro Jahr ab. Die Förderdauer von 30.000 Stunden bleibt davon unberührt.

Was zunächst klingt wie eine Kürzung, ist die Grundlage für den flexiblen Anlagenbetrieb und eine neue Chance für Anlagenbetreiber. Hinzu kommen neue Förderungen für die Einbindung von „innovativer Wärme“. Dazu stellen sich viele Fragen:

  • Wie wirken sich die neuen Regelungen aus?
  • Was ist zu tun, zu ändern?
  • Wie rechnet sich das?

Das alles wird in der ganztägigen Tagungsreihe „Flex-Infotag für KWK“ behandelt. Sie erfahren, wie die Änderung des Rechtsrahmens KWK-Anlagen in eine energiepolitisch sinnvolle und langfristig ertragreichere Konfiguration lenkt- und wie Sie davon profitieren. Weitere Themen sind:

  • Energiewirtschaftlicher Hintergrund der Flexibilisierung / Bedarf von Flexibilitätsoptionen
  • KWKG 20 aktueller Förderhintergrund und Geschäftsmodelle für BHKW (über 100 kWel)
  • Was ist neu 2020? Welche Änderungen hat das Kohleausstiegsgesetz für die KWK gebracht?
  • Anforderungen und Wirtschaftlichkeit von innovativen KWK-Systemen (iKWKS)
  • Aktuelle Förderungen bei Investitionen in Wärmesysteme (Pufferspeicher, Wärmenetze etc.)
  • Technische Herausforderungen beim flexiblen Betrieb
  • Marktmechanismen an der Strombörse sowie Mehrerlöse durch Strom-Direktvermarktung
  • Technische Anforderungen an BHKW und Lösungswege (44. BImSchV, VDE-AR-N 4110/4120)
  • Erfahrungsberichte bei der Planung und Betrieb von flexiblen KWK-Anlagen

In Fachvorträgen mit anschließender Diskussion sowie einer integrierten Fachausstellung können Sie sich umfangreich zu diesem Thema zu informieren und auszutauschen. Ein genehmigtes Hygienekonzepten liegt vor.

Anmeldung und Programm

Unter diesem Link finden Sie alle nötigen Informationen sowie eine Übersicht der Veranstaltungsdetails.

Ansprechpartner:

Leon Hagemann
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: hagemann[at]asue.de


Weiter zur Webseite des FlexKWK-Infotages 2020 in Duisburg
Klicken Sie auf des Bild, um zur FLEXPERTEN-Webseite mit der Anmeldemask und dem erweiterten Programm zu gelangen.