31. März 2020

ASUE-Newsletter 03.2020: Übersicht

Die Erreichbarkeit der ASUE

Durch die Maßnahmen zum Bremsen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus haben auch wir unseren Geschäftsablauf umgestellt. Wir haben die persönliche Anwesenheit in der Geschäftsstelle auf das absolut notwendige Mindestmaß reduziert, sind aber dennoch vollumfänglich erreichbar.

Bleiben auch Sie gesund!

Brennstoffzellen:
Viessmann trennt sich von Hexis

Obwohl die Hochtemperatur-Brennstoffzellen des Tochterunternehmens Hexis einwandfrei funktionieren, will sich Viessmann auf die Rolle als Systemintegrator konzentrieren und sich ansonsten auf die sich bereits gut am Markt behauptende Niedertemperatur-Brennstoffzelle Vitovalor fokussieren. Da man sich des enormen Potenzials der Brennstoffzellen für die Energiewende und Klimaschutz bewusst sei, suche Viessmann nach neuen Industriepartnern im SOFC-Bereich. Auch Hexis will weitermachen.

Berliner Kooperation für mehr Wasserstoffhäuser

Erneuerbare Gase sind das Zukunftsthema. Über Power-to-Gas werden Überschussstrommengen aus Erneuerbaren Energien dazu genutzt, erneuerbare Gase zu erzeugen und im großen Stil in das Gasnetz einzuspeisen. Doch Power-to-Gas funktioniert auch im Einfamilienhaus, wie die Kooperation der Berliner Unternehmen Home Power Solutions und GASAG zeigt: PV-Anlage + Batteriespeicher + Elektrolyseur + Wasserstoffspeicher + Brennstoffzelle

Erfolgreiche Wasserstoff-Broschüre:
Jetzt auch gedruckt

Mit der neuen Broschüre „Energieträger Wasserstoff“ hat die ASUE ein Kompendium an stofflichen Sachverhalten und technischen Tatsachen geschaffen. Schon kurz nach der Veröffentlichung im Februar wurde deutlich, dass die oft öffentlich geführte Diskussion um das „neue Gas“ diese Versachlichung begrüßt hat. Ab sofort ist die Broschüre beim WVGW auch in gedruckter Variante erhältlich.

Neue Broschüre:
KWK in der Sektorenkopplung

Die Sektorenkopplung wird als ein Schlüsselelement für die Umsetzung der Energiewende und der Erreichung der Klimaziele angesehen. Und die Kraft-Wärme-Kopplung ist eine zentrale Technologie dazu, denn sie ist die klassische Technik zur Kopplung der Sektoren Primärenergie, Strom und Wärme. In einer neuen Broschüre hat das Netzwerk „Kraftwerkstechnik NRW“ der EnergieAgentur.NRW die wichtigsten Argumente zur Rolle der Kraft-Wärme-Kopplung in der Sektorenkopplung zusammengestellt. Das Besondere dabei: die Broschüre wurde in Zusammenarbeit mit nahezu allen Stakeholdern der Branche erstellt. Damit liegt erstmals eine umfassende Darstellung zu diesem Themenbereich vor.

Gemeinsame Stellungnahme zur elektronischen Datenübermittlung bei Verbrauchssteuern

Das Bundesministerium der Finanzen hat einen Referentenentwurf einer Verordnung zur elektronischen Übermittlung von Daten für die Verbrauchsteuern sowie zur Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen veröffentlicht. Betrachtet man die vorgeschlagenen Änderungen aber im Detail, so ist ersichtlich, dass es sich bei den dann auch elektronisch umsetzbaren Prozessen ausschließlich um Erlaubniserteilungen durch die Hauptzollämter handelt.

Eine elektronische Antragstellung im Sinne der Vereinfachung für den Antragssteller ist im Entwurf nicht vorgesehen.

Innovationspreis:
Was wurde aus… microbEnergy GmbH?

Die Methanisierung von CO2 und Wasserstoff mit mikrobiologischen Methoden umzusetzen war der Jury beim 19. Innovationspreis der Deutschen Gaswirtschaft, der 2016 verliehen wurde, einen Sonderpreis wert. Nutzte die Versuchsanlage seinerzeit CO2 aus landwirtschaftlichem Biogas als Rohstoff, meldete der Preisträger Ende 2019 den Bau einer Anlage, die in weit größerem Maßstab die Abgase einer kommunalen Kläranlage zu grünem Methan umwandeln soll.

 

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de