Datum

ASUE-Newsletter 05.2020: Übersicht

Berliner Energietage 2020: Digitaler Wasserstofftag

Am 26. Mai startet der digitale Sommer der Energiewende. In digitalem Rahmen werden Vortragsveranstaltungen und Podiumsdiskussionen, ein Speaker’s Corner und interaktive Workshops bis hin zu Virtual Reality-Events von mehr als 60 Veranstaltern angeboten. Am 04. Juni ist es dann soweit: mit einem gemeinsamen Wasserstofftag bieten GASAG, ASUE, BKWK und der WWF Diskussionsbeiträge und Impulse zu Wasserstoff als Hoffnungsträger für die lokale und globale Energiewende.

Zur Veranstaltung

KWKG-Novelle könnte die Wärmewende konterkarieren, fehlerhafte Entscheidung steht bevor

In der 22. Kalenderwoche 2020 soll das Kohleausstiegsgesetz vor den Ausschüssen des Bundestages gehört werden. Eine Änderung des Gesetzes zum Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung (KWKG) wird Bestandteil dieses Gesetzes sein. Aber wenn diese Änderungen nicht nochmal angepasst werden, droht die Konterkarierung der dringend notwendigen Wärmewende. Wir machen hier darauf aufmerksam!

Neue ASUE-Broschüre: Mieterstrom mit KWK

Werden in Mieterstromprojekten Blockheizkraftwerke eingesetzt, sparen Mieter doppelt. Neben dem Bezug günstigeren Stroms reduzieren sie ihre CO2-Emissionen beim Heizen aufgrund der hohen Energieeffizienz von BHKWs erheblich. In der neuen ASUE-Broschüre werden alle wichtigen Infos zu Mieterstrommodellen mit Kraft-Wärme-Kopplung dargestellt. Wir zeigen die sowohl für Mieter als auch für Vermieter entstehenden Vorteile und geben einen Einblick in die wirtschaftlich-regulatorischen Rahmenbedingungen.

Energieberater-Netzwerk DEN übt deutliche Kritik an Mieterstromprozess – Ein Detail fehlt

Das Energieberaternetzwerk DEN e. V. hat die aktuellen Prozesse rund um den Mieterstrom zutreffend als „Sargnagel des Mieterstroms“ beschrieben. Wir unterstützen diese deutliche Kritik, mahnen aber auch die explizite Aufnahme der KWK in die Prozesse an, denn nur so kann die Wärmewende auch in Mieterstrommodellen stattfinden.

Neues Einsatzfeld für Gaswärmepumpen: Energetische Optimierung von Biogasanlagen

Gaswärmepumpen binden kostenlose Umweltwärme in einen Heizkreislauf ein. Für den Antrieb sorgen je nach Prinzip Gasmotoren oder Gasbrenner in thermischen Verdichtern. Als Brenngas kommen die meisten marktverfügbaren Gase in Betracht, also Erdgas, Biomethan oder Flüssiggas. Und Biogas? Nach der Anpassung an diesen Brennstoff können Gaswärmepumpen an Biogasanlagen ganz neue Dienste leisten.

Neuer Typ Wasserstoff-Wohnhaus in Südtirol

Gerade erst haben die GASAG und HPS ihre Partnerschaft für energieautarke Häuser mit eigener Wasserstofferzeugung verkündet (ASUE berichtete), da berichtet das Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit IBN in Rosenheim über einen neuen Ansatz. Hier wird Wasserkraft eingesetzt, um Wasser zu spalten und später in einer Brennstoffzelle zu nutzen.

CO2-neutrales Gewerbegebiet mit Wasserstoffkraftwerk geht in Betrieb

In Rostock-Laage baut die APEX Energy Teterow GmbH ein Gewerbegebiet, dessen Energieversorgung komplett auf erneuerbarem, also grünem Wasserstoff basieren soll. Nach der gerade erfolgten Inbetriebnahme eines Wasserstoff-BHKWs soll die Energiezentrale am 12. Juni der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Maximale Effizienz durch integrierte Wasserstoffnutzung im Quartier "Neue Weststadt" in Esslingen

Beim sog. Content Switch im Gasnetz liegen große Hoffnungen auf der Power-to-Gas-Technik. Kritiker bemängeln stets die Verluste, die beim elektrischen Spalten von Wasser auftreten. In Esslingen wird aber derzeit ein Quartier gebaut, das diese Verluste, die in Form von Wärme auftreten, zum Heizen nutzt. Dadurch steigt der Systemwirkungsgrad auf über 90 %.

 

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de