2006

Heizungsmodernisierung im Mehrfamilienhaus

Argumente und Aspekte

Ein Großteil der Mehrfamilienhäuser stammen aus den 50er und 60er Jahren des letzten Jahrhunderts. Hier besteht ein hoher Sanierungsbedarf und Energieeinsparpotenzial. Deshalb steht für viele gewerbliche und private Vermieter, Eigentümergemeinschaften und Wohnungsverwaltungen die Erneuerung der Wärmeversorgung ganz oben an. Diese Gruppen benötigen praxisnahe Tipps zur Bewertung und ggf. Erneuerung von Heizkesseln, Wärmeverteilung, Regelung, Pumpen und Schornsteinen. Hierzu hat die ASUE und namhafte Verbände der Wohnungswirtschaft die Broschüre "Sanierung und Modernisierung von Heizungsanlagen - Eine Entscheidungshilfe für die Wohnungswirtschaft" veröffentlicht. Der ASUE-Arbeitskreis Haustechnik hat auch eine Kurzfassung dieser Broschüre zur breiten Verteilung erarbeitet.

Das Faltblatt: "Heizungsmodernisierung: Argumente und Aspekte" (6 Seiten, 10 x 21 cm, Stückpreis: 0,20 Euro, Bestellnummer 09 03 06) spricht die wichtigsten Fragestellung zur Erneuerung der Wärmeversorgung im Mehrfamilienhaus an und verweist für eine detaillierte Beantwortung auf die o. g. Broschüre.

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de


Bestellnummer: 09 01 06
Schutzgebühr: 0,21 € / 0,20 €
(inkl. / zzgl. 7% MwSt.)
Seitenanzahl: 5
Stand: 2006