10.06.2016

Zum 19. Mal und diesmal in Essen: PREIS DER DEUTSCHEN GASWIRTSCHAFT FÜR INNOVATION & KLIMASCHUTZ 2016

Die ASUE - Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e.V. kündigt den Wettbewerb um den PREIS DER DEUTSCHEN GASWIRTSCHAFT FÜR INNOVATION & KLIMASCHUTZ 2016 an.

Der alle zwei Jahre verliehene Preis wird im Rahmen von Deutschlands größtem gasfachlichem Branchenkongress, der gat 2016 (Gasfachliche Aussprachetagung) am 9. November 2016 in Essen vergeben.

Gefragt sind Wettbewerbsbeiträge in den Kategorien

  • INNOVATIVE PRODUKTE
  • EFFIZIENTE ENERGIEKONZEPTE
  • FORSCHUNG & ENTWICKLUNG
  • MOBILITÄT & VERKEHR

die in besonderem Maß zu einem sparsamen Umgang mit Energie beitragen. 

Wie im Jahre 2014 wollen die Initiatoren – BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.), DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V.) und Zukunft ERDGAS e. V. gemeinsam mit der ASUE –  auch in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Dr. Barbara Hendricks, kreative und innovative Leistungen für mehr Energieeffizienz fördern und auszeichnen.

Mit der Verleihung des Preises verbindet die ASUE das Ziel, innovative Ansätze und Ideen der Energieeffizienz zu würdigen und ihre weitere Entwicklung und Markteinführung zu unterstützen. Die Preisverleihung bringt kreative, innovative und der Nachhaltigkeit verbundene Menschen zum Gedankenaustausch zusammen.

Prominente Gäste wie Dr. Angela Merkel, Dr. Ulf Merbold und Prof. Dr. Dr. Klaus Töpfer haben mit ihren Beiträgen Pionierarbeiten und Langmut von Preisträgern gewürdigt. Und schließlich hat erst die mit angesehenen Experten besetzte Jury mit ihren Entscheidungen die Vergabe der Auszeichnungen für exzellente Projekte ermöglicht.

„Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erschien“, stellte Albert Einstein fest. „Schaffenskraft und Beharrlichkeit können demnach vereint mit Kreativität das vermeintlich Unmögliche doch wahr werden lassen.“

„Wir freuen uns deshalb auf  zahlreiche gute Ideen“, sagt ASUE-Präsident Dr. Ludwig Möhring mit Blick auf den Preiswettbewerb, der am 1. Juni 2016 startet.

Bewerben können sich Unternehmen oder Personen aus Industrie, Gewerbe, Handwerk, Freiberufler, Einrichtungen der öffentlichen Hand und der Wissenschaft.

Mehr Informationen., einen Rückblick auf die Preisträger aus dem Jahr 2014 sowie das Bewerbungsformular finden Sie unter www.preis.asue.de

- - - - - - - - - - - - -

Über ASUE

Die ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e.V. (www.asue.de) wurde 1977 gegründet. Sie fördert vor allem die Weiterentwicklung und weitere Verbreitung sparsamer und umweltschonender Technologien auf Erdgasbasis. Dabei ist es vorrangiges Ziel, Energiespartechniken den Weg in die praktische Anwendung zu ebnen.

- - - - - - - - - - - - - -

Pressekontakt:

ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen
und umweltfreundlichen Energieverbrauch e.V.

Dipl.-Ing. Jürgen Kukuk
Robert-Koch-Platz 4
10115 Berlin

Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
Telefax: 0 30 / 22 19 13 49-9

Bei Veröffentlichung erbitten wir einen Beleg an obengenannte Anschrift oder per Mail an: info@asue.de

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de