2000

Erdgas-Wärmezentrale unterm Dach 01

Bei Kohle und Öl war die Aufstellung des Wärmeerzeugers im Keller durch die Brennstofflagerung vorgegeben. Bei Erdgas ist es durch den einfachen und kostengünstigen Energietransport innerhalb des Hauses und die entfallende Lagerung möglich, das Gerät für Heizung und Warmwasser unterm Dach aufzustellen. Erdgas-Wärmezentralen unterm Dach bieten eine Reihe von technischen und wirtschaftlichen Vorteilen
 
Die Abgasabführung ist sehr einfach. Man gewinnt Platz im Keller.
 
Viele Gebäude werden ohne Keller geplant. Auch hier sind Wärmezentralen unterm Dach sinnvoll.

(Bild:Vaillant GmbH)

Download der Grafik
Die Daten liegen in Druckqualität im RGB-Modus vor. Die Umwandlung in den CMYK-Modus erfolgt über spezielle Software wie z.B. Photoshop
Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de