2000

Erdgas-Wärmezentrale unterm Dach 02

Erdgas-Wärmezentrale unterm Dach 
Senkrechte Dachdurchführung
 
Abgasabführungen und Verbrennungsluftzufuhr können - z. B. - in einem Doppelrohr aus verzinktem Stahl erfolgen. Die Gerätehersteller liefern das komplette Abgassystem als Bausatz (einschl. Bögen, Verbindungen, Kunststoffpfanne) zusammen mit dem Wärmeerzeuger. Die Bauordnungen der einzelnen Bundesländer legen Anforderungen an die Mündung einer Abgasleitung über Dach fest. Bei raumluftunabhängigen Geräten (Art C3) mit einer Leistung bis zu 30 kW genügen 40 cm Abstand zwischen Mündung der Abgas-(und Zuluft-)Leitung und der Dachoberfläche.

(Bild: Vaillant GmbH)

Download der Grafik
Die Daten liegen in Druckqualität im RGB-Modus vor. Die Umwandlung in den CMYK-Modus erfolgt über spezielle Software wie z.B. Photoshop
Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de