01.12.2016

10. KWK-Impulstagung : „Die Kraft-Wärme-Kopplung als Partner der Energiewende“ in Bingen


Als Kooperationspartner der „Transferstelle für Rationelle und Regenerative Energienutzung Bingen (TSB)“ und des B.KWK Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e. V. weisen wir auf die 10. KWK-Impulstagung zum Thema „Die Kraft-Wärme-Kopplung als Partner der Energiewende“ am 1. Dezember 2016 hin:

Mit dem weiteren Ausbau der regenerativen Stromerzeugung, insbesondere aus Wind- und Sonnenenergie, gewinnt die sektorenübergreifende Betrachtung unseres Energieversorgungssystems zunehmend an Bedeutung. Hocheffiziente KWK-Anlagen stellen bereits heute eine wichtige Verknüpfung von Strom-, Wärme- und Gasversorgung dar, die eine effiziente Einbindung eines zunehmenden Anteils an fluktuierender Stromerzeugung aus Windenergie und Sonne in sichere Versorgungsstrukturen volkswirtschaftlich vorteilhaft unterstützt. Die erfolgreiche Umsetzung der Energiewende in Rheinland-Pfalz wie auch im Bundesgebiet wird insbesondere durch den Ausbau der fluktuierenden Stromerzeugung aus Windkraft und Photovoltaik getragen. Mit einem Anteil von ca. 70 % an der regenerativen Stromerzeugung sowie von ca. 92 % an der regenerativen Stromerzeugungsleistung bilden die Windenergie und die Photovoltaik die wesentlichen Säulen unseres regenerativen Kraftwerkparks in Rheinland-Pfalz.

Neben dem Lastmanagement, insbesondere in Industrie und Gewerbe und den vielfältig vorhandenen Energiespeichermöglichkeiten stellt die flexible Bioenergie eine wichtige Option für die sichere Integration von Strom aus Windenergie und Photovoltaik in effiziente Energieversorgungsstrukturen dar. Mit einem Gesamtwirkungsgrad von über 80 % können KWK-Technologien in einem zukünftigen Energieversorgungssystem hocheffizient und flexibel mit regenerativ erzeugten Brennstoffen als Energiespeicher die Stromversorgungssicherheit gewährleisten, wenn der Strombedarf die jeweilige fluktuierende Stromerzeugung übersteigt.

Staatsministerin Ulrike Höfken, Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz, lädt alle Teilnehmer der 10. KWK-Impulstagung Rheinland-Pfalz ein, sich über den aktuellen Entwicklungsstand und die zahlreichen Einsatzfelder der verschiedenen KWK-Technologien zu informieren und die Veranstaltung als Kommunikationsplattform für eine intensive Diskussion zu nutzen.

Weiterführende Informationen zum Programm sowie das Anmeldeformular finden Sie in dem nebenstehenden PDF-Dokument.

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de


10. KWK-Impulstagung : „Die Kraft-Wärme-Kopplung als Partner der Energiewende“ in Bingen
Download als PDF