29. September 2000

Innovationspreis 2000


Seit 1980 lobt die ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und um welt freundlichen Energieverbrauch e. V. im Zwei-Jahres-Rhythmus den Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft aus.

Der Preis der deutschen Gaswirtschaft steht unter der Schirmherrschaft des BGW, Bundesverband der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft e.V., und des DVGW, Deutsche Vereinigung des Gas und Wasserfaches e.V. Beide Organisationen beteiligen sich zu gleichen Teilen an den Kosten.

Die Wertschätzung eines Preises hängt davon ab, nach welchen Maßstäben er vergeben wird. Beim Preis der deutschen Gaswirtschaft waren die Maßstäbe immer sehr hoch.

Die Träger des Preises werden von einem unabhängigen Gremium ausgewählt, das sich aus herausragenden Vertretern Deutschlands von Wissenschaft, Ministerien, des Handwerks, der Anlagenplaner und des Gasfaches zusammensetzt. Es ist der Garant für das Ansehen, das der Preis in Fachkreisen und in der Öffentlichkeit genießt.




Preisträger 1

Gewächshausanlage in Alperstedt: Heizkraftwerk mit 4 BHKW-Aggregaten in Containerbauweise


Keine Beschreibung vorhanden

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de



Preisträger 2

Direkt Brennstoffzelle: Aufbau der Hot-Module-Anlage


Keine Beschreibung vorhanden

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de



Preisträger 3

Wohngebäude in der Solarsiedlung Bramkampstraße


Keine Beschreibung vorhanden

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de



Preisträger 4

Blick ins Innere der Diffusions-Absorptions-Wärmepumpe (DAWP)


Keine Beschreibung vorhanden

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Jürgen Stefan Kukuk
Telefon: 0 30 / 22 19 13 49-0
E-Mail: kukuk@asue.de